Themen

Nächster Philosophischer Treff am 4.11.2003 in Brühl

Auf dieser Seite finden Sie Texte und Literatur zu verschiedenen Themen, die teilweise in  den Vorträgen behandelt wurden, teilweise aber auch darüber hinaus gehen.

Wie immer gilt: Nichts ist fertig, alles befindet sich in dauerndem Werden.

Es lohnt sich also, von Zeit zu Zeit einmal vorbei zu schauen!

Gerechtigkeit - einst und heute Gerechtigkeit ist eines der ältesten Themen der Philosophie - Platon und Aristoteles haben die Fundamente gelegt, auf denen bis heute gebaut wird. In der Neuzeit änderte sich die Einschätzung der Gerechtigkeit vor allem im Hinblick auf das, was wir "soziale Gerechtigkeit" nennen: Hobbes, Kant und die Französische Revolution haben neue Kapitel aufgeschlagen. - In der Gegenwart wird nun mehr denn je die Frage gestellt, wieviel soziale Gerechtigkeit nötig oder möglich ist. Gehört die Gerechtigkeit zu den Aufgaben des Staates, ist sie - wie Aristoteles gesagt hat - "die Tugend des Staates"? Oder ist sie Privatsache, hat sie in den öffentlichen Belangen hinter die Freiheitsrechte zurück zu treten?

Lange war die Diskussion um diese Fragen nicht mehr so spannend wie heute - verfolgen sie die Gerechtigkeitsdebatte!

Geheimbünde im 18. Jh.  
Kant 1724 - 1804 - 2004  
Ethik (allgemein)   


Lesen Sie weiter:
Literatursuche