Auswahl der Vorträge von Dr. Notker Schneider


1999

Zur philosophischen Situierung von Gewalt (AIK, Berlin)

Conditions of a peaceful and fruitful cultural encounter (UNESCO, Paris)

Menschenrechte – Weltethos – Menschenpflichten (ILF, Mülheim/R.)

Philosophieren zwischen den Kulturen

                    Über Toleranz und ihre Grenzen (Reihe)

Charles Taylor: Das Problem der ‘Anerkennung’ (Reihe)

2000

Vorurteil und Unvernunft (ILF, Mülheim/R.)

Aufklärung und ihre Kritik (Reihe)

                    Pluralismus, Multikulturalität und allgemeine Werte

                    Prinzipien empiristischer Erkenntnistheorie (Reihe)

                    Utopisches Denken

Karl Jaspers: Bedingungen und Möglichkeiten eines neuen Humanismus

Gemeinschaft – Gerechtigkeit – Freiheit. Grundlegende Positionen der gegenwärtigen sozialphilosophischen Diskussion

                    Vom guten Leben. Ausgewählte Texte aus Antike und Moderne (Reihe)

Zwischen Machbarkeit und Verantwortung – Probleme angewandter Ethik

Individuum und Gesellschaft: Philosophische Positionen

2001

Kontexte des Naturbegriffs (Italien, Centro Studi Appignano))

Was können wir wissen? Was sollen wir tun? Die Zukunftsfähigkeit der Philosophie angesichts von Reichtum und Armut

Kants Leben

Natur und Gewalt – aus philosophischer Sicht

In welcher Gesellschaft wollen wir leben? (Reihe)

Ionien und die Anfänge der abendländischen Philosophie

Lust auf Verzicht? (Rundfunk/WDR)

Zum Verhältnis von Theorie und Praxis (Reihe)

Stationen der philosophischen Theoriebildung – Geschichte der Philosophie (Reihe)

2002

Zwischen Tagtraum und konkreter Utopie (Reihe)

Glücklich–Sein

Brauchen wir eine Debatte über (neue) Werte?

Zusammenleben der Kulturen?

„Sprechen wir also über die Liebe ..." - Plato - Ficino - und wir

„Eine Hand wäscht die andere." - Von der sympathischen Schwäche zum korrupten Charakter

Immanuel Kant

Freundschaft - Aristoteles bis heute (Reihe)

Grundbestimmungen der Ethik

                    Philosophische Reise durch Griechenland - Peloponnes

2003

Existentialismus — Jean-Paul Sartre

Über die Freundschaft

                    Humanismus - Geschichte und Zukunft einer Idee (Reihe)

Vom Nutzen des Denkens für das Glück oder „Selig die Armen im Geiste"?

Verstand und Gefühl

Verantwortung

Karl Jaspers und Transzendenz (Rundfunk, DLF)

Einsamkeit und Alleinsein (DLF)

Tugend, Glück und gutes Leben - Zur Ethik des Aristoteles (Reihe)

Über die Neugierde

Athen und seine Philosophen

                    Kants Ethik


 

Lesen Sie weiter:
Die Termine